AdUnit Billboard
Polizeibericht - Unbekannter Mann beraubt Jugendliche

Auf Schulweg überfallen

Von 
vs
Lesedauer: 

Heidelberg. Zwei Jugendliche sind auf dem Weg zur Schule von einem Mann überfallen und bedroht worden. Die beiden 14-Jährigen waren am Freitagmorgen gegen 7.45 Uhr vom Hauptbahnhof aus mit dem Bus der Linie 33 Richtung Kirchheim unterwegs. Nach Polizeiangaben stiegen sie dort sie gegen 8 Uhr an der Haltestelle Im Harbigweg aus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bereits im Bus fiel den Jungen ein Mann auf, der mit ihnen an der gleichen Haltestelle ausstieg. Als sie weiter in Richtung Schule liefen, sprach der Unbekannte die beiden Schüler an, bedrohte sie und forderte Bargeld. Die 14-Jährigen übergaben dem Mann wenige Euro, die sie dabei hatten und flüchteten zur Schule.

Am frühen Nachmittag berichteten die Jungen ihren Eltern von dem Vorfall. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: normale Statur, dunkle Augen, leichter Kinnbart. Er soll 20 bis 25 Jahre alt sein und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er trug eine schwarze Basecap, blaue Jeans, einen schwarzen Pulli und eine Bauchtasche. Auf dem Nacken sei ein Flügel-Motiv tätowiert. Er habe Deutsch gesprochen und nach Alkohol gerochen. Zeugenhinweise zum Vorfall an Telefon 0621/174-4444 oder 06221/3418-0. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1