Eilmeldung : Bundestag beschließt bundeseinheitliche Notbremse gegen Corona

Ankunftszentrum - Video zu „Wolfsgärten“ von oben

Am Sonntag entscheidet Bürgerschaft

Von 
Miro
Lesedauer: 

Heidelberg. Einmal abheben und sich die Sache – wie ein Vogel – von oben betrachten: Ein Video dieser Redaktion macht es möglich, die „Wolfsgärten“ aus ungewohnter Perspektive zu besichtigen. Am Sonntag haben rund 109 000 Heidelberger und Heidelbergerinnen das Wort: Beim Bürgerentscheid geht es um die Frage, ob das Ankunftszentrum des Landes auf das Gewann im Stadtteil Wieblingen – zwischen Autobahnkreuz Heidelberg und im Norden und Bahnlinie im Süden – umziehen kann. Während die Stadtverwaltung auf viele „Nein-Stimmen hofft, baut das Bündnis für Ankunftszentrum, Flüchtlinge und Flächenerhalt (BAFF) auf viele „Ja“-Stimmen am Sonntag.

AdUnit urban-intext1

Seit 2015 ist die Einrichtung in Patrick-Henry-Village untergebracht. Von Anfang an war diese Lösung aber befristet. In der ehemals amerikanischen Siedlung sollen ein neuer Stadtteil für 10 000 Menschen und 5000 Arbeitsplätze entstehen.

Die „Wolfsgärten“ von oben und Westen aus gesehen. © Bernhard Zinke

Ausgelegt werden soll das neue Zentrum für täglich 400 Neuankömmlinge, die nach dem „Königsteiner Schlüssel“ zum Teil gleich in andere Bundesländer oder in andere Erstaufnahmestellen wie Mannheim weitergebracht werden. Rund 2000 Männer, Frauen und Kinder sollen hier maximal übernachten können, während in etwa sechs bis acht Wochen ihr Asylbegehren bearbeitet wird. miro

Info: Video unter https://bit.ly/3d1o02k

AdUnit urban-intext2