Alte Klinikschule in Bergheim wird saniert

Von 
miro (Bild: Philipp Rothe)
Lesedauer: 
© Philipp Rothe

Heidelberg. Die alte Klinikschule auf dem Heidelberger Campus Bergheim – links im Bild neben der alten HNO-Klinik – wird saniert: Das denkmalgeschützte Gebäude mit der Hausnummer 4211 wird die neue Adresse der Personalvertretung der Universität. Finanzministerin Edith Sitzmann hat die Baufreigabe erteilt, heißt es aus Stuttgart. Auf 700 Quadratmetern werden Räume für den Personalrat, die Beauftragten für Chancengleichheit, das Gleichstellungsbüro sowie die Schwerbehindertenvertretung eingerichtet. Das Land investiert in die Sanierung des Gebäudes knapp vier Millionen Euro. Das Projekt wird vom Amt Mannheim und Heidelberg des Landesbetriebs Vermögen und Bau Baden-Württemberg gesteuert. Das Gebäude der ehemaligen Frauenklinik soll im Herbst 2022 fertig saniert sein.

AdUnit urban-intext1