Pfaffengrund - Impfungen im Gesellschaftshaus starten Alle Termine vergeben

Von 
sin
Lesedauer: 

Heidelberg. An diesem Freitag startet das Kreisimpfzentrum (KIZ) im Gesellschaftshaus Pfaffengrund mit dem Betrieb. Neben dem Zentralen Impfzentrum im Patrick Henry Village – das der Rhein-Neckar-Kreis betreibt – ist das KIZ die zweite Impfstation in der Neckarstadt. Bei optimaler Auslastung können sich auf dem Pfaffengrund täglich 600 Menschen impfen lassen. „Da aktuell noch nicht genug Impfstoff zur Verfügung steht, gibt es zunächst einen Öffnungstag pro Woche. Alle verfügbaren Termine sind bereits vergeben“, teilt die Stadt mit. Für die ersten beiden Wochen stünden 1200 Impfdosen bereit. Der Großteil werde aber durch mobile Teams in Alten- und Pflegeheimen verimpft.

Einmal in der Woche öffnet das Zentrum auf dem Pfaffengrund. © Philipp Rothe

Rotes Kreuz organisiert

AdUnit urban-intext1

„Es gibt eine sehr große Impfbereitschaft in der Bevölkerung und wir möchten so schnell wie möglich mehr Impfungen vornehmen“, sagt Oberbürgermeister Eckart Würzner. „Wir hätten Personal und Konzepte, um viel mehr Menschen zu impfen – sobald mehr Impfstoff kommt, können wir den Betrieb sofort hochfahren“, erklärt Jürgen Wiesbeck vom Roten Kreuz, das die organisatorische Leitung übernimmt.