AdUnit Billboard
Mobilität - Kreis überarbeitet Mobilitätskonzept Radverkehr

60 Kilometer mehr Strecke

Von 
her
Lesedauer: 

Rhein-Neckar. Einstimmig hat der Kreistag bei seiner jüngsten Sitzung die Fortschreibung des Mobilitätskonzepts Radverkehr beschlossen. Wie der Rhein-Neckar-Kreis am Mittwoch mitteilte, sei mit diesem Konzept bereits 2015 die konzeptionelle Grundlage zur Förderung der Radverkehrsinfrastruktur für den Landkreis und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden auf den Weg gebracht worden. Im Zuge der Fortschreibung wurde diese Radnetzkonzeption nun weiterentwickelt und an die wachsenden Anforderungen angepasst.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Vorschläge von Bürgern

Das Ergebnis ist ein 720 Kilometer langes Routen-Netz, das um 60 Kilometer erweitert wurde. Darüber hinaus sind nun 154 Maßnahmen hinterlegt – durch die Beteiligung der Bürgerschaft sind 101 Maßnahmen hinzugekommen. „Ziel ist es, das Fahrrad als vollwertiges Verkehrsmittel und attraktive Alternative gerade auch für Alltagswege zu etablieren“, so Landrat Stefan Dallinger.

© dpa

Die Kreisverwaltung wird nun die weiteren Umsetzungen koordinieren. Für die baulichen Maßnahmen soll bis zur Sitzungsrunde im November ein konkretes Umsetzungsprogramm erarbeitet und im Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft im November vorgestellt und beraten werden, hieß es weiter. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1