Blaulicht

28-Jähriger unter Einfluss von Drogen zu schnell gefahren

Von 
voe
Lesedauer: 

Heidelberg. Am Montagmittag in Heidelberg ist ein 28-Jähriger unter dem Einfluss von Drogen gefahren. Wie die Polizei mitteilte, kontrollierten ihn Beamte der Verkehrspolizei Heidelberg, nachdem dieser auf der Speyerer Straße auffälligerweise zu schnell gefahren ist. In Folge der Kontrolle stellten die Beamten mehr Anzeichen für den Einfluss von berauschenden Mitteln fest. Die Weiterfahrt wurde beendet. Folglich musste der 28-Jährige zur Blutentnahme auf die Dienststelle der Polizei gebracht werden. Der Fiat-Fahrer muss nun mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht 23-jähriger Autofahrer unter Drogeneinfluss in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Mehr erfahren