Polizei 200 Gänse blockieren Heidelberger Walz-Brücke

Von 
pol/mgw
Lesedauer: 

Neuenheim. Gänse haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag dafür gesorgt, dass die Heidelberger Ernst-Walz-Brücke über den Neckar gesperrt werden musste. Ein Autofahrer hatte die Gänse gegen 1.20 Uhr entdeckt und die Polizei verständigt.

AdUnit urban-intext1
AdUnit urban-intext2

 

#Heidelberg-#Neuenheim: #Gans schön dreister #Protestmarsch - Ernst-Walz-Brücke letzte Nacht kurzzeitig in beide Richtungen blockierthttps://t.co/gGLDePiKAC pic.twitter.com/DoLKUjIdvC

— Polizei Mannheim (@PolizeiMannheim) January 29, 2021

AdUnit urban-intext1
AdUnit urban-intext2

 

Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Heidelberg-Mitte rückte an und zählte mehr als 200 Tiere, die es sich auf der Brücke sowie an der Uferstraße gemütlich gemacht hatten. Mit der Unterstützung von zwei weiteren Streifenteams des Polizeireviers Heidelberg-Süd trieben die Beamten nach Auskunft der Verantwortlichen alle Tiere wieder Richtung Neckar.

AdUnit urban-intext3

Auch hier schienen sich die Gänse wohl zu fühlen und verzichteten auf einen weiteren Ausflug.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren