Heidelberg

20-Jähriger versucht in Handyladen einzubrechen und geht auf Polizeibeamte los

Von 
apt
Lesedauer: 

Heidelberg. Ein 20-Jähriger hat am Donnerstagabend versucht, brachial in ein Kommunikationsfachgeschäft in Heidelberg-Rohrbach einzubrechen. Wie die Polizei mitteilte, nahm er das Gitter eines Abflussschachtes, um die Tür einzuschlagen. Vergeblich. Zuvor hatte er bereits versucht, die Tür einzutreten und sich gegen sie geworfen. Zeugen alarmierten die Polizei und verfolgten ihn in sicherer Entfernung auf seiner Flucht.

AdUnit urban-intext1

Beim Eintreffen einer Streife wehrte sich der 20-Jährige mit Tritten gegen seine Festnahme und beleidigte die Beamten. Auf der Fahrt zum Revier schlug er im Auto mit dem Kopf gegen die Abtrennung zur Fahrerkabine. Auch auf dem Weg in die Notarrestzelle wehrte er sich. Gegen drei Uhr hatte er sich beruhigt und wurde wieder entlassen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,6 Promille.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren