Heddesheim - Einige Gäste zeigen sich unkooperativ Zwei Feiern aufgelöst

Von 
pol/tge
Lesedauer: 

Die Polizei hat am Wochenende in Heddesheim zwei private Feiern aufgelöst. Wie die Beamten mitteilten, hatten sich am Freitagabend gegen 18 Uhr an der Fohlenweide vier Erwachsene und sechs Kinder in einer Wohnung zu einem Familientreffen zusammengefunden. Die Beamten beendeten die Zusammenkunft. Die Beteiligten müssen mit einem Bußgeld rechnen, weil sie gegen die aktuell geltenden Corona-Bestimmungen verstoßen haben. Ein Aufgebot von sechs Streifenwagen ist zudem am frühen Samstagmorgen in die Poststraße ausgerückt. Dort lösten die Beamten gegen 2.30 Uhr eine private Veranstaltung auf. Bereits bei ihrer Ankunft nahmen die Polizisten laute Stimmen wahr. Anwohner hatten sich zuvor über Ruhestörung beschwert.

AdUnit urban-intext1

Insgesamt trafen die Beamten in dem Gebäude sieben Erwachsene aus fünf verschiedenen Haushalten an. Die Partygäste zeigten sich wenig kooperativ. Sie reagierten laut Polizei aggressiv und wollten über eine Verlängerung der Feier verhandeln. Erst mit der Unterstützung weiterer Einsatzkräfte wurde die private Zusammenkunft aufgelöst. Alle anwesenden Gäste erhielten Platzverweise. Auch hier erwartet die Beteiligten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen.