Heddesheim - Vom Turm der evangelischen Kirche erklingt „Der Mond ist aufgegangen“ / Einige Bürger singen mit Lied soll Trost und Hoffnung spenden

Von 
Martin Tangl
Lesedauer: 
„Der Mond ist aufgegangen“ spielt Hansjörg Tenbaum, Leiter des Heddesheimer Posaunenchors, im Zeichen der Corona-Krise auf seiner Trompete vom Kirchturm hoch über der Gemeinde. © Martin Tangl

Alte Holztreppen, eine eiserne Stiege – und dann noch eine steile Metallleiter muss Hansjörg Tenbaum erklimmen, bis er oben den Glockenturm der Evangelischen Kirche in Heddesheim erreicht. Aus luftiger Höhe spielt der Leiter des Posaunenchors am Samstagabend mit seiner Trompete „Der Mond ist aufgegangen“, und unten vor der Kirche singen etwa 20 Männer und Frauen mit.

Im Pfarramt bei

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen