Heddesheim - Bürgermeister Kessler zeigt sich betroffen Jugendtreff abgebrannt

Von 
Torsten Gertkemper
Lesedauer: 
Nur noch ein Gerippe ist von dem Holzunterstand übrig. © Feuerwehr

Bei einem Brand in Heddesheim am späten Samstagabend ist ein örtlicher Jugendtreffpunkt komplett zerstört worden. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Einsatzkräfte gegen 23.15 Uhr zur Stelle an der Muckensturmer Straße – unweit des Badesees und des Reitvereins – gerufen. Nach Angaben der Ermittler brannte der aus Holz gefertigte Unterstand mit Tischen und Bänken vollständig ab. Zur Höhe des Schadens gab es von Seiten der Beamten keine Angaben. Das Polizeirevier Ladenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch zur Brandursache wollte die Polizei noch keine Angaben machen. Der Heddesheimer Feuerwehrkommandant Dieter Kielmayer wollte sich nicht festlegen, geht aber von Vorsatz aus. „Von selbst angezündet hat sich der Holzunterstand sicher nicht“, sagte er.

AdUnit urban-intext1

Bürgermeister Michael Kessler zeigte sich angesichts des Brandes betroffen. „Ich bin wirklich traurig darüber“, sagte er am Sonntag. Jetzt müsse man sich gemeinsam mit den Jugendvertretern zusammensetzen und schauen, wie es weitergehe. Der Treffpunkt mit Grillmöglichkeit und Graffiti-Wand entstand unter anderem auf Wunsch der Heddesheimer Jugendvertreter, die sich diesen Platz etwas außerhalb des Ortes ausgesucht hatten. pol/tge

Redaktion Redaktion Neckar-Bergstraße, zuständig für Ilvesheim und Friedrichsfeld