Ärger mit Vandalismus: „Unterlasst diese Scheiße“

Von 
agö
Lesedauer: 

Farbschmierereien sind derzeit nicht das einzige Ärgernis in Heddesheim. Generell haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten die Fälle von Vandalismus gehäuft, wie Bürgermeister Michael Kessler bereits Anfang März im Gemeinderat beklagt hatte. Wenige Tage zuvor war der Jugendplatz unweit des Badesees abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, wie der Ladenburger Revierchef Peter Oechsler auf Nachfrage dieser Redaktion bestätigt.

AdUnit urban-intext1

Mutwillige Zerstörung hatte es zuvor aber auch an Pflanzkübeln und verschiedenen Bäumen im Heddesheimer Gemeindegebiet gegeben. Acht zerkratzte Fahrzeuge wurden der Polizei seit Anfang des Jahres gemeldet. Mehrfach musste die Freiwillige Feuerwehr in jüngster Zeit außerdem zu brennenden Mülleimern ausrücken, zuletzt vor etwa einer Woche. Auf ihrer Facebook-Seite postet die Feuerwehr dazu klare Worte: „Bei aller Liebe und political correctness, aber um es mal ganz deutlich zu sagen, damit es auch der Letzte versteht: Unterlasst diese Scheiße!! Wir können nicht ins Homeoffice! Ein Mülleimer fängt nicht mal eben so Feuer! Bleibt daheim und beschäftigt Euch mit etwas Sinnvollem! Ihr macht Euch strafbar!“ agö