Neu-Edingen/Friedrichsfeld - Polizei sucht Zeugen für Raub Zwei junge Männer überfallen

Von 
red/agö
Lesedauer: 

Wegen des Verdachts des Raubs in zwei Fällen ermittelt das Kriminalkommissariat Mannheim gegen einen bislang unbekannten Täter. Dieser soll am Montag gegen 21.55 Uhr in der Neckarhauser Straße in Neu-Edingen einen 19-Jährigen auf der Straße unvermittelt angegriffen und mehrfach ins Gesicht geschlagen haben.

AdUnit urban-intext1

Wie die Polizei am Dienstag berichtete, soll der Täter dabei dem Opfer die Geldbörse entwendet haben. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung trafen die Beamten in der Vogesenstraße in Friedrichsfeld einen verletzten 21-Jährigen an, der ebenfalls angab, Opfer einer Raubstraftat geworden zu sein. Auch er sei plötzlich angegriffen und ins Gesicht geschlagen worden, woraufhin er zu Boden ging. Gestohlen. Der Täter stahl ihm eine geringe Bargeldsumme.

Ein und derselbe Täter?

Da die beiden Tatorte räumlich nah zusammenliegen und die Personenbeschreibungen durch die beiden Geschädigten in weiten Teilen übereinstimmen, geht die Polizei davon aus, dass es sich in beiden Fällen um ein und denselben Täter handelt. Der Mann soll etwa 27 bis 30 Jahre alt sein mit blonden, kurzen Haare und Tätowierungen am Nacken sowie an den Armen. Bekleidet war er mit weißen Turnschuhen sowie einer Jacke mit der Aufschrift „Big Ben“ am Rücken. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174 44 44 bei der Kriminalpolizei zu melden. red/agö