Edingen-Neckarhausen - Sanierung verzögert sich Neckarweg noch im Bau

Von 
red
Lesedauer: 

Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen hat Ende 2020 mit der Sanierung des Neckarwegs im Bereich Wörthstraße/Heidelberger Straße begonnen. „Die bisherige wassergebundene Wegedecke wurde ausgebaut und vollständig erneuert“, heißt es aus dem Rathaus. Restarbeiten sollten im Frühjahr ausgeführt werden. Wie die Verwaltung weiter mitteilt, handelt es sich um eine wassergebundene Wegedecke, bei der eine Setzung abgewartet werden müsse. Die winterliche Witterung sorge zusätzlich dafür, dass Fahrspuren entstehen, beispielsweise bei Benutzung mit dem Fahrrad.

AdUnit urban-intext1

Wenn das Material ausgetrocknet sei, werde der gesamte Belag nochmals planiert und verfestigt. „Der bremsende Eindruck beim Fahrradfahren sollte dadurch verschwinden, ebenso die Bildung von Fahrspuren und matschige Stellen“, verspricht Dominik Eberle, der Leiter des Bau- und Umweltamtes. Als alternative Route wird empfiehlt er den Wohnweg entlang der Heidelberger Straße, der am Ortsausgang an den Geh- und Radweg in Richtung Wieblingen überleitet. red