Edingen-Neckarhausen - IGP lädt Jugendliche ein Französisch im Tandem lernen

Von 
red
Lesedauer: 

Die IGP Interessengemeinschaft Partnerschaft Edingen-Neckarhausen Plouguerneau plant trotz Corona eine Reihe von Angeboten rund um die deutsch-französische Freundschaft. Mit Spaß Französisch zu lernen, ist eines davon. Jugendliche können französische Altersgenossen kennenlernen und gemeinsam Berlin und Sommières in der Provence entdecken.

Berlin und Provence

AdUnit urban-intext1

Vormittags lernen sie im „Tandem“ mit einem französischen Jugendlichen und in der Gruppe Französisch, nachmittags finden dann Freizeit- und sportliche Aktivitäten statt. Die Freizeit soll vom 6. bis zum 13. August in Berlin und anschließend vom 14. bis 21. August in der Provence stattfinden. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren.

Die deutsch-französische Gruppe wird nach Angaben der IGP von erfahrenen zweisprachigen Lehrerinnen und Animateuren begleitet. Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) fördert diesen Aufenthalt pädagogisch und finanziell. Interessenten sollten sich möglichst bald melden.

Sommer in der Bretagne

Vom 30. Juli bis 13. August organisiert die IGP auch in diesem Sommer wieder für Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren eine Jugendbegegnung in Plouguerneau. Die Begegnung ebenfalls vom Deutsch-Französischen Jugendwerk gefördert. Nähere Informationen gibt es auf der Internet-Seite der IGP (www.igp-jumelage.de) oder im Plouguerneau-Haus unter der Telefonnummer 06203/10 89 50.

Ferienjob in Plouguerneau

AdUnit urban-intext2

Seit Beginn der Partnerschaft haben Jugendliche ab 18 Jahren die Möglichkeit, einen vierwöchigen Ferienjob-Aufenthalt in der Partnergemeinde zu verbringen um die Sprachkenntnisse zu verbessern, das Arbeitsleben sowie Land und Leute der Region kennenzulernen. Die IGP berät interessierte Jugendliche gerne.

Nach den Sommerferien bieten die Gemeinden Edingen-Neckarhausen und Plouguerneau mit der IGP und dem Comité de Jumelage wieder je eine Stelle im Rahmen des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes für Städtepartnerschaften an. Die IGP informiert interessierte Jugendliche im Alter von 18 bis 25 Jahren im persönlichen Gespräch, auch online über dieses interessante Angebot. red

AdUnit urban-intext3

Info: Homepage der IGP: www.igp-jumelage.de