Neckarhausen - Kummetstolle tragen Fasnacht mit Trauerrede zu Grabe / Bunte Tänze und schöne Büttenreden zeichnen vergangene Kampagne aus Ein Taschentuch wie ein Vormastsegel

Von 
Michael Schäfer
Lesedauer: 
„Hochwürden“ Dennis Ried spricht der Trauergemeinde mit seiner Rede aus der Seele. Prinzessin Imke I. und Präsident Marius Ebert sind von der Predigt schwer ergriffen (Bildmitte). © Schäfer

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ heißt es in einem bekannten Karnevalslied. Das närrische Treiben findet ein Ende, die Fastenzeit beginnt. Traditionell am Samstag nach Aschermittwoch beerdigen die Kummetstolle die Fasnacht, die unter vielen Tränen zu Grabe getragen wurde. Um 19.11 Uhr zog die „Trauergemeinde“ unter lautem Wehklagen mit der Urne der Fasnacht, getragen von vier Elferräten,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen