AdUnit Billboard
Handel & Wandel - Elke Ciesielski eröffnet Räume in Bürstadt

Yoga-Studio im Zentrum

Von 
cos
Lesedauer: 
Elke Ciesielski hat schon Kurse im MGV-Vereinsheim angeboten und in der Karlstraße nun eigene Räume gefunden. © Ciesielski

Bürstadt. Von ihrem eigenen Yoga-Studio hat Elke Ciesielski schon lange geträumt – und es nun geschafft: Seit Juli bietet die Bürstädterin in der Karlstraße 7 im Stadtzentrum nun ihre Kurse an. Etliche Bürger kennen sie, weil sie seit 2018 Übungsstunden im MGV-Vereinsheim in der Waldgartenstraße geleitet hat. Nun hat sie ihr eigenes Reich und will ihr Angebot bald erweitern – flexibel je nach Nachfrage.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Neun Personen haben im Moment Platz im Raum, wir haben alles genau ausgemessen, um den Abstand zwischen den Matten einzuhalten“, erzählt die 51-Jährige. Montags und mittwochs bietet sie jeweils zwei Kurse an, dienstags steht zudem Meditation mit Anke Lubitz auf dem Programm sowie ab August auch Thai-Yoga.

Fest steht für Elke Ciesielski, dass Yoga etwas für alle ist: „Meine Kurse sind ganz gemischt, ich habe Teilnehmer von Anfang 20 bis zu Rentnern und passe das individuell an, dass für jeden was dabei ist.“ Dabei gehe es nicht nur um Kraft, sondern häufig um sanfte Bewegungen.

Gerade das Yin-Yoga sei sehr entspannend und gut zum Dehnen und für die Faszien. Insofern seien die Kurse für Menschen in allen Lebenslagen und in jeder Altersgruppe geeignet, betont Elke Ciesielski.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Weitere Kurse sind bereits in Planung, so denkt sie etwa im Winter über Meditation am Sonntagmorgen nach.

Ciesielski praktiziert Yoga seit fünf Jahren und hat damals auch mit ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin begonnen. Wenn ihre Teilnehmer nach der Stunde ein Lächeln auf dem Gesicht haben und ausgeglichen nach Hause gehen, macht sie das selbst glücklich.

Über die Übungen und das bewusste Atmen sein inneres Selbst, Ruhe und Frieden zu finden, das macht in ihren Augen Yoga aus. cos

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1