NABU

„Wie gestalte und pflege ich einen Garten?“

Experte Jürgen Schneider gibt Tipps für naturnahe Grünflächen und artenreiche Wiesen

Von 
red
Lesedauer: 
Experte Jürgen Schneider pflegt seit 36 Jahren große Wiesenflächen im Meerbachtal. © NABU Bürstadt

Bürstadt. Der Naturschutzbund (NABU) Bürstadt hatte in Kooperation mit der Stadt Bürstadt zu einem Vortrag im Bürgerhaussaal eingeladen, der unter dem Titel stand: „Wie gestalte und pflege ich einen naturnahen Garten und artenreiche Wiesen?“

Über vierzig Interessierte aus Bürstadt und Umgebung kamen zu diesem kenntnisreich gestalteten bebilderten Vortrag, den Jürgen Schneider vom NABU Meerbachtal hielt. Jürgen Schneider pflegt seit 36 Jahren große Wiesenflächen im Meerbachtal, auf denen unter anderem zahlreiche Orchideenarten blühen und seltene Wildbienen- und Schmetterlingsarten vorkommen.

Er teilte sein Wissen, wie eine Wiesenpflege aussehen muss, um sie artenreich werden zu lassen. Dabei zeigte er sowohl Beispiele der vom NABU Meerbachtal gepflegten „Orchideenwiesen“ als auch die Entwicklung des eigenen Gartengrundstücks. Bei seinem Vortrag präsentierte Jürgen Schneider unter anderem brillante Nahaufnahmen vieler Wildbienen- und Schmetterlingsarten.

Anschließend wurden noch Nachfragen beantwortet, und es gab die Möglichkeit, einige Informationsbroschüren des NABU Bürstadt mitzunehmen, um zu Hause noch einmal in Ruhe konkrete Hinweise und Gestaltungstipps für einen naturnahen Garten nachschauen zu können. Die Aktiven des NABU Bürstadt freuen sich über diese gelungene Kooperationsveranstaltung mit der Stadt Bürstadt und dem NABU Meerbachtal. Für das kommende Jahr ist eine Exkursion ins Meerbachtal angedacht, um die dortige Flora und Fauna selbst gemeinsam erleben zu können. red

Mehr zum Thema

Nabu Naturnahe Gärten

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Natur Gartenschläfer ist Tier des Jahres 2023 - im Südwesten zuhause

Veröffentlicht
Mehr erfahren