AdUnit Billboard
Nabu - Exkursion in die Viernheimer Heide

Seltene Tiere entdecken

Von 
red
Lesedauer: 

Bürstadt. Der Nabu Bürstadt bietet am Samstag, 10. Juli, eine naturkundliche Tour in die Viernheimer Heide an. Dort kann man Vögel, Insekten und Pflanzen sehen, die andernorts kaum zu finden sind, da hier große Flächen von Bewaldung freigehalten werden und auf den sandigen Böden niedrig wachsende Vegetation vorherrscht. So trifft man hier beispielsweise seltene Vogelarten wie die Heidelerche und den Wiedehopf an sowie Sandböden liebende Wildbienen und Heuschrecken.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kostenloses Angebot

Wer dieses außergewöhnliche Gebiet gemeinsam mit anderen Naturinteressierten und unter fachkundiger Begleitung erkunden möchte, ist eingeladen zu dieser Exkursion. Die Fahrt von Bürstadt zur Viernheimer Heide kann entweder mit dem Fahrrad erfolgen oder mit dem Auto. Treffpunkt für die Fahrradfahrenden ist um 9.30 Uhr der Waldparkplatz Wasserwerkstraße.

Ebenfalls dort treffen sich um 10 Uhr die Autofahrer, um Fahrgemeinschaften zu bilden. Gegen 10.15 Uhr treffen sich dann alle am Parkplatz Viernheimer Heide (Waldgaststätte Heide), von wo aus die etwa zweistündige Exkursion zu Fuß startet.

Gegen 12.15 Uhr besteht dann die Möglichkeit, zum Mittagessen in die Waldgaststätte Heide einzukehren und danach oder gleich wieder mit dem Fahrrad beziehungsweise Auto zurück nach Bürstadt zu fahren. Die Exkursion ist kostenfrei. Anmeldungen werden erbeten an michael.held@nabu-buerstadt.de red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1