Kultur - 100 Künstler präsentieren 500 Exponate bei der Ausstellung des Künstlervereins Bürstadt im Bürgerhaus

Sagenhafte Werke locken Besucher an

Von 
Kevin Schollmaier
Lesedauer: 

Echte Hingucker: Ingeborg Gärtner-Grein (l.) zeigt die beste Fotografie der Ausstellung. Sie hat ihr Werk "Carneval in Venedig" (rechts unten) künstlerisch von Hand überarbeitet und auf Leinwand gedruckt. Bernhard Hossners "Hot Wheel" (oben) aus Pappelholz gewinnt in der Kategorie Skulpturen, und Petra Ditter stellt im Bürgerhaus beleuchtete Objekte aus Acrylglas (unten) aus.

© ksm

Eine fantastische Reise durch Farben, Formen und gleichermaßen klassische wie futuristische Techniken erlebten die Besucher der Kunstausstellung am Wochenende im Bürgerhaus. Von abstrakter Malerei bis zu Lichtkunstwerken und Digital Art, ob Öl und Acryl oder Werkstoffen wie Draht, Holz und Keramik - die 20. Ausstellung des Künstlervereins Bürstadt (KVB) bediente die gesamte Palette der Kunst

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen