AdUnit Billboard
Pfeil- und Bogenclub - 3-D Bezirksmeisterschaft im Bogenschießen

Meisterhafte Bürstädter

Lesedauer: 
Treffsicher: Sebastian Eberle (v.l.), Andrej Klassen, Harry Schweigkoffer, Klaus Adrian und Christian Hartnagel bei den Bezirksmeisterschaften. © Pfeil- und Bogenclub

Bürstadt. Mit dem Bogen auf die Jagd gehen, ohne Tiere aus Fleisch und Blut zu gefährden, das ist die 3-D-Bogenjagd. Als Ziele werden Tierattrappen aus gummiartigem Material aufgestellt. Der Parcours mit 24 Zielen wird auf circa vier Kilometern Strecke quer durch den Wald platziert, und die Schützen laufen bergauf und bergab, um die Schusspositionen zu erreichen. Bis zu 30 Meter entfernt stehen Bären und Pumas, aber auch Füchse oder Frösche sind zu finden. Die Bezirksmeisterschaften wurden in diesem Jahr durch den Feldbogensportclub Elters ausgerichtet. Die knapp 200 Kilometer Anfahrt nahmen die fünf Schützen des Pfeil- und Bogen-Clubs (PBC) Bürstadt in Kauf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auch das Wetter spielte an diesem Tag mit. Kein Regen, kein Schnee und keine Sturmböen – so macht das Hobby besonders großen Spaß. Christian Hartnagel und Andrej Klassen starteten in der Blankbogenklasse Herren, Harry Schweigkoffer in der gleichen Klasse als Master (ab 50 Jahre). Sebastian Eberle ging mit dem Recurvebogen und Klaus Adrian mit dem traditionellen Bogen an den Start.

Weltmeisterschaft angepeilt

Nach gut fünf Stunden waren alle wieder am Ausgangspunkt angekommen. Nun war die Spannung groß, wie die anderen abgeschnitten hatten, da man nur die Ergebnisse der eigenen Vierergruppe kennt. In allen Bogenklassen, bei denen der Pfeil- und Bogen-Club Bürstadt angetreten war, stellt der PBC die Bezirksmeister. Besonders zu erwähnen sind die beiden Herren mit Blankbogen: Christian Hartnagel und Andrej Klassen. Denn sie erzielten bei ihrem ersten 3-D-Turnier hervorragende Ergebnisse.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Klassen blieb mit seiner Ringzahl nur vier Punkte unter der Norm für den Start bei der Weltmeisterschaft, die im September in Italien stattfindet. Vielleicht kann er sein Ergebnis bei der Landesmeisterschaft Anfang Juli in Kassel-Helsa verbessern, wenn die Bogenschützen des PBC wieder an den Start gehen. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1