AdUnit Billboard
St. Michael

Lesehelden erobern die Bücherei

Team um Iris Held unterhält die Kinder

Von 
Jutta Fellbaum
Lesedauer: 

Bürstadt. Mit solch einem Ansturm hatten die Ehrenamtlichen der katholischen Bücherei St. Michael in Bürstadt nicht gerechnet. Zum LeseHelden-Fest waren viele Kinder im Kita- und Grundschulalter in die Bibliothek gekommen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach zwei Jahren Pause konnten die kleinen Besucher nicht nur nach Herzenslust nach interessanten Geschichten und wissenswerten Büchern stöbern. Nachdem Iris Held sie in Empfang genommen hatte, durften sie auch in den Garten und konnten sich in einem weiteren Raum vom Schattentheater verzaubern lassen.

Nach der Rätselrallye suchten sich die Kinder ein Geschenk aus. © J. Fellbaum

Wer es etwas gemütlicher haben wollte, der war bei Michael Held richtig. Er hatte es sich in einer Ecke eingerichtet, las vor und band die Kinder in die Geschichten mit ein. Viel Spaß machte auch die Rätselrallye, die in zwei Schwierigkeitsstufen durch das Gebäude und den Garten führte.

Kinder lösen Quizfragen

Mehr zum Thema

Buchtipp

Elmar, der bunte Elefant

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Geschichte

Erinnerungen und ergreifende Momente

Veröffentlicht
Von
Sandra Bollmann
Mehr erfahren

Wichtige Fragen mussten beantwortet werden, etwa nach dem Namen der Bücherei oder nach der Bedeutung der Schilder, die die Rücken der Kinderbücher zieren und wo Leseanfänger ihre Lektüre finden. Die älteren Kinder mussten drei Titel aus der Serie „Magisches Baumhaus“ nennen und wurden gefragt, welche Sachbuchthemen sie interessieren. Auch die Frage nach dem Lieblingsbuch sollte beantwortet werden. Alle Stationen wurden auf einem Laufzettel abgehakt und am Ende durften sich die Kinder jeweils ein kleines Geschenk aussuchen.

Besondere Wünsche nach einer Neuerscheinung wurden in die Liste aufgenommen. So auch „Das Buch, das nicht gelesen werden wollte“. Zudem waren alle Gäste und ihre Begleitpersonen zum Essen und Trinken eingeladen – bei den heißen Temperaturen eine angenehme Abkühlung. Fell

Freie Autorin

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1