AdUnit Billboard
Tennisclub - Nicht alle hatten Grund zum Jubeln

Herren 65 sind neuer Tabellenführer

Lesedauer: 
Die Herren 65 des TC Bürstadt hielten der favorisierten Mannschaft der BR Erbach gut Stand. © TCB

Bürstadt. Der Tennisclub Bürstadt blickt auf durchwachsene Spiele zurück:

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Herren

In einer eigentlich ansehnlichen Partie in der Bezirksoberliga trennten sich in der Begegnung die Herren des TC Bürstadt und der SG Arheiligen 3:3 Unentschieden. Die Erwartungen der TCB Herren wurden damit nicht erfüllt, da man mit einem Sieg gerechnet hatte. In den Einzeln gingen für Dominik Butz mit 5:7 und 1:6 und Tobias Klingler mit 2:6 und 2:6 die Spiele verloren, während Kristof Benes in einem spannenden Match im Tiebreak und Mika Back mit 6:3 und 6:0 dafür sorgten, dass die Einzel mit 2:2 endeten. In den anschließenden Doppeln gewannen Butz/Klingler mit 6:2, 6:4 während die in den Einzeln erfolgreichen Benes/Back ihr Doppel mit 5:7, 2:6 verloren. Endstand 3:3.

Herren II

In der Kreisliga hatten die Herren II im Heimspiel gegen den TC Biblis II nicht den Hauch einer Chance und mussten sich zwangsläufig mit einer 0:6-Schlappe gegen den bis jetzt ohne Niederlage groß aufspielenden Tabellenführer geschlagen geben. Endstand 0:6.

Damen

In der Bezirksoberliga traten die Damen des TC Bürstadt im Auswärtsspiel gegen den TC Nauheim II an.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

D 30

Die Damen 30 trafen in der Auswärtsbegegnung auf die Damen der Spielgemeinschaft von Babenhausen/Schaafheim. Während die an Punkt eins und zwei spielenden Carolin Messling mit 1:6,und 3:6 und Ariane Lunkenbein mit 1:6 und 0:6 ihre Spiele abgeben mussten, gelang Nicole Keim im Champions-Tiebreak und Christiane Ress mit 7:6 und 6:0 der Ausgleich in den Einzeln. Allerdings gingen beide Doppel recht deutlich mit 3:6,1:6 und 0:6 und 2:6 zum Endstand von 2:4 verloren.

D 50

In ihrer zweiten Rundenbegegnung traten die Damen 50 des TC Bürstadt gegen die Damen von BW Bensheim II auf der großen Bensheimer Anlage an. Friedle erspielte mit 6:0 und 6:2 einen Sieg und Winkler gewann mit 6:2 und 7:6 ihre Begegnung. Truong und Bluhm verloren beide ihre Spiele mit 3:6, 0:6 beziehungsweise 0:6, 1:6. In den Doppelspielen gewann das eingespielte Team Friedle/Winkler 7:6, 6:2, während der Sieg im zweiten Doppel Truong/Sattel mit 0:6,0:6 an das Team aus Bensheim ging. Endstand 3:3.

H 60

Der TC Bürstadt musste in der Verbandsliga beim TC Wöllstadt in der schönen Wetterau antreten. Der an Punkt eins spielende Jakob war erst im äußerst knappen Champion-Tiebreak mit 4:6, 6:2, 9:11 seinem Gegenspieler unterlegen. Saam mit 6:4, 6:4; Winkler mit 7:5; 6:0 und Straub mit 7:5, 6:1 sorgten für den 3:1 Zwischenstand nach den Einzeln. Während die erste Doppelpaarung mit Jakob/Winkler nach 6:4, 2:6 wiederum erst im Champion-Tiebreak verloren ging, holte die zweite Doppelpaarung Saam/Brozio mit 7:6, 6:1 den notwendigen Punkt zum Endstand von 4:2.

H 65

In der Mittwochs-Begegnung trafen die H 65 des TC Bürstadt auf die favorisierte Mannschaft der BR Erbach. Während der an Punkt eins gesetzte Mallig sich erst im Champions-Tiebreak mit 6:1, 4:6 und 5:10 geschlagen geben musste, wurden die restlichen drei Einzelbegegnungen von Saam mit 6:3, 6:1; Schwöbel mit 7:5, 6:4 und von Billhardt mit 6:4, 6:0 für Bürstadt gewonnen. Das erste Doppel mit Saam/Schwöbel gelang mit 7:6, 6:3 der Punkt zum erforderlichen Tagessieg, während das zweite Doppel Billhardt/Zimmermann 4:6, 0:6 das Nachsehen hatte. Der Endstand von 4:2 brachte für die Bürstädter H 65 die Tabellenführung in der Bezirksoberliga.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

H 50

Gegen die sehr stark spielende Gäste vom TC Gersprenztal gab es für die Bürstädter an diesem Spieltag nichts zu holen. Lediglich Jens Glanzner konnte im Einzel mit 1:6, 6:4 und im Tiebreak mit 12:10 den Ehrenpunkt im Einzel für den TCB erreichen. Mit dem sicheren Sieg in der Tasche konnten die Gäste locker in die ausstehenden Doppelspiele gehen. Ress/Micke mit 7:5, 4:6 und 10:2 im Champions-Tiebreak und Möbius/Hackl mit 6:4, 6:3 steuerten Siege zum 3:6 Endstand bei. Das dritte Doppel Jäger/Neumann ging mit 1:6, 1:6 an die Gäste.

H 30

In der Bezirksliga gab es für die Bürstädter beim TSV Habitzheim nichts zu bestellen. Mit 1:5 gingen die Mannen um Mannschaftsführer Jan Gretzler unter. Einziger Lichtblick war im Einzel Lionel Mauge, der den einzigen Punkt mit 6:3, 6:4 für Bürstadt holte. Endstand 1:5. red

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1