Rückblick: Vor einem Jahr sprengte sich ein 41-jähriger Bürstädter in dem von ihm gebauten Haus in die Luft / Einsatzkräfte erinnern sich Explosion im Krieglachring jährt sich heute

Lesedauer: 

Karin Urich

Bürstadt. Den 12. März 2008 werden viele Bürstädter nie vergessen: Gegen Mittag erschütterte eine Explosion den Bürstädter Krieglachring. Der 41-jährige Bewohner des Hauses, das er einst selbst gebaut hatte, verschüttete Benzin im ganzen Gebäude und zündete es daraufhin an. Er kam bei der Explosion um.

Auch ein Jahr danach weiß Bürstadts Bürgermeister Alfons Haag noch

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen