AdUnit Billboard
Geschichte

Erinnerungen und ergreifende Momente

Die gesamte Familie Steen begibt sich auf Spurensuche nach ihren jüdischen Vorfahren, die vor dem Nazi-Terror aus Bürstadt flüchten mussten

Von 
Sandra Bollmann
Lesedauer: 
Fröhliche Runde: die komplette Familie Steen. Auf der Bank sitzen die Großeltern Rick und Marian mit Burkhard Vetter, vorne rechts Theo Held, daneben steht Holger Eberle. © Berno Nix

Das muntere Geplauder verstummt ganz plötzlich: „Theo hat Moritz Hochstädter gekannt“, ruft Marian Steen ihren Töchtern zu. Ein Gänsehautmoment bei 30 Grad im Schatten. Tatsächlich, Heimathistoriker Theo Held hat einiges zu erzählen von dem stattlichen Bürstädter, der 1936 vor dem Nazi-Terror flüchten musste. Vor allem Marian Steen, Hochstädters Enkeltochter, hört gebannt zu. Mit ihrer

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen