AdUnit Billboard
Wetterphänomene

Bürger und Stadt kämpfen in Bobstadt gemeinsam gegen Starkregen

Von 
Christine Dirigo
Lesedauer: 
Die Ingenieure Joachim Kilian (v.l.) und Andreas Wetzstein informierten über die Erkenntnisse aus den Starkregenereignissen in Bobstadt. © Christine Dirigo

Mit der aktuellen Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind die nassen Keller im Bürstädter Stadtteil Bobstadt natürlich nicht zu vergleichen. Aber wer immer wieder von den Starkregenereignissen betroffen ist, möchte wissen, wie das künftig verhindert werden kann. Deshalb waren rund 50 Einwohner zur Bürgerversammlung in die Sporthalle gekommen.

Viele hatten

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen