AdUnit Billboard
Kino - „JGA: Jasmin, Gina, Anna“ als Hauptfilm in Biblis

Wilde Party auf Ibiza

Von 
cid
Lesedauer: 

Biblis. Die Bibliser Filminsel startet mit dem Film „Tove“ in ihr langes Kinowochenende. Er wird am Donnerstag, 5. Mai, 20 Uhr, gezeigt. Er erzählt aus dem Leben der Schriftstellerin und Malerin Tove Jansson, die finnisch-schwedischer Herkunft war. Von 1944 bis 1956 arbeitete sie an einem Nebenprojekt, das ihr weltweiten Erfolg einbringen sollte: Die Mumins. Trotz kreativer Probleme, einem unkonventionellen Privatleben und Konflikten mit ihrem Vater, der ebenfalls Künstler war, verwirklichte sie ihre Träume.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Luise Heyer, Taneshia Abt und Teresa Rizos spielen „JGA: Jasmin, Gina, Anna“, der Freitag und Samstag, 6. und 7. Mai, jeweils um 20 Uhr, und am Sonntag, 8. Mai, um 19 Uhr, gezeigt wird. Die drei Singles werden nach Ibiza eingeladen, um dort den Junggesellinnenabschied ihrer Freundin zu feiern. Doch dieses Vorhaben steht unter keinem guten Stern, denn die Braut selbst ist schwanger und muss deswegen den Flug canceln. Übrig bleiben Jasmin, Gina und Anna, die sich die Gelegenheit auf eine wilde Feier nicht nehmen lassen wollen.

Im Kinderkino am Sonntag, 8. Mai, um 16 Uhr steht „Felix – Ein Hase auf Weltreise“ auf dem Programm. Sophie und ihr geliebter Plüschhase Felix machen mit der Familie einen entspannten Campingurlaub in Norwegen. Durch einen dummen Zwischenfall wird Felix jedoch von Sophie getrennt und ist fortan gezwungen, sich auf eigene Faust den Weg nach Hause durchzuschlagen. cid

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1