AdUnit Billboard
Sportlerehrung - Meldungen bis Ende Februar 2022 möglich

Vorschläge gefragt

Von 
red
Lesedauer: 

Biblis. Die andauernde Corona-Situation lässt auch für die Sportlerehrung 2022 keinen genauen Termin zu. Mit großer Wahrscheinlichkeit findet der 47. Ehrungsreigein Bibliser wieder in kleinerem Rahmen statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Vereine werden gebeten, ihre Meldungen spätestens bis Ende Februar bei der Allgemeinen Verwaltung abzugeben oder per E-Mail an spuetz@biblis.eu zu senden. Geehrt werden Sportlerinnen, Sportler, Trainerinnen, Trainer und Mannschaften, die in der Wettkampfsaison 2021 beziehungsweise der Verbandsrunde 2020/2021 bei sportlichen Meisterschaften, die von einer Organisation des Deutschen Sportbundes ausgeschrieben wurden, einen der folgenden Plätze belegt haben: Kreismeisterschaften (Kreisklasse A) erster Platz; Bezirksmeisterschaften erster bis dritter Platz; Landesmeisterschaften erster bis fünfter Platz; Deutsche Meisterschaften erster bis zehnter Platz. Breitensportveranstaltungen wie Turnfeste, Volksläufe oder Volksradfahren zählen nicht. Außerdem bittet das Rathaus darum, nur einen zu ehrenden Erfolg melden. Sportlerinnen und Sportler, die sich für die Teilnahme an einer internationalen Meisterschaft eines in der Weltsportorganisation vertretenen Verbandes qualifizieren mussten, werden ohne Rücksicht auf die erreichten Plätze geehrt.

Ergebnislisten vorlegen

An den Wettbewerben müssen mindestens zwei weitere Konkurrenten teilgenommen haben. Zum Nachweis der Erfolge wird gebeten, Kopien der Ergebnislisten beizufügen. Urkunden sind nicht erforderlich. Geehrt werden auch Sportlerinnen und Sportler, die nicht in Biblis wohnen, aber einem örtlichen Verein angehören, sowie Athleten, die einem auswärtigen Verein angehören und in Biblis wohnen. red

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1