Helfrichsgärtel III - Rathaus bereitet Vorschlag über die Verteilung der MKM-Gelder vor / Bauherren hoffen auf zügigen Grundbucheintrag Sechs Millionen Euro – und jede Menge Rechnungen

Von 
Karin Urich
Lesedauer: 
Der Stillstand im Helfrichsgärtel III soll nun bald beendet sein. Die Verwaltung kümmert sich nun um die letzten erforderlichen Schritte. © Christine Dirigo

Die Gemeindevertretung in Biblis hat die Weichen im Helfrichsgärtel III unwiderruflich gestellt: Der Vertrag mit der Firma MKM wird nicht gekündigt. Nun ist die Verwaltung am Zug. Wie Bürgermeister Volker Scheib auf Nachfrage mitteilte, wird derzeit eine Vorlage erarbeitet über die Verteilung der sechs Millionen Euro, die derzeit auf einem Sonderkonto liegen.

Dieses Geld hat Gutperle &

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen