Schule in den Weschnitzauen - Kreis will ab 2021 in Biblis einen Neubau für rund 15 Millionen Euro errichten Schulleiterin: Wir warten sehnsüchtig auf den Spatenstich

Von 
Corinna Busalt
Lesedauer: 
Die „neue“ Schule in Biblis ist auch schon in die Jahre gekommen: Der Kreis will sie abreißen, sobald der Neubau steht. © Nix/A

Das Herz der neuen Schule in den Weschnitzauen soll die große Freitreppe sein: ein Atrium als Aufenthaltsraum, für Veranstaltungen oder Vorträge. „Das war unser großer Wunsch, denn wir sind eine musikalische Grundschule und quetschen uns zum Singen derzeit ins Treppenhaus“, sagte Schulleiterin Nicole Skubella. Sie freut sich mit ihrem Kollegium schon riesig auf den Neubau. Dieser hat dann

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen