Kommunalpolitik - Biblis plant Integrationskommission

Interessenten für Mitarbeit gesucht

Von 
red
Lesedauer: 

Biblis. In Biblis soll es künftig eine Integrationskommission geben. Dies hat der Gemeindevorstand einstimmig beschlossen, teilt die Verwaltung mit. Damit sollen ausländische Einwohner die Möglichkeit erhalten, sich an der Kommunalpolitik zu beteiligen. In Biblis und den Ortsteilen sind nach Angaben der Verwaltung derzeit rund 1100 ausländische Einwohner gemeldet.

AdUnit urban-intext1

Aufgabe der Integrationskommission ist die Beratung der Organe der Gemeinde in allen Angelegenheiten, die ausländische Einwohner betreffen. Sie wird ein Vorschlags- und Anhörungsrecht haben. Sie tritt mindestens viermal im Jahr zusammen und berichtet dem Gemeindevorstand und der Gemeindevertretung einmal jährlich über den Stand der Integration der ausländischen Einwohner. In die Integrationskommission ist wählbar, wer wahlberechtigter ausländischer Einwohner der Gemeinde Biblis ist, das achtzehnte Lebensjahr vollendet und seit mindestens drei Monaten in Biblis seinen Wohnsitz hat. Zudem auch Deutsche, die diese Rechtsstellung als ausländische Einwohner im Inland erworben haben oder die zugleich eine ausländische Staatsangehörigkeit besitzen. Wer in der Kommission mitarbeiten möchte und diese Voraussetzungen erfüllt, kann sich bis spätestens 7. Mai melden. Weitere Auskünfte gibt es unter Telefon 06245/28 69. red