Hexen geistern durch Bibliser Grundschule

Von 
red
Lesedauer: 

Biblis. Halloween – die Nacht der Nächte für Geister, Vampire, Hexen und Monster – hat auch die Schule in den Weschnitzauen groß gefeiert. Zum zweiten Mal stieg nun auf dem Hof der Alten Schule eine große Party. Schaurig, neblig bunt beleuchtet erstrahlten die Gebäude. Die Firma Beat Stream hatte für Lampen sowie Nebelschwaden gesorgt, und Geschäftsführer Daniel Buonafede spielte sogar den DJ für die tanzende Menge. Die Mitarbeiter der Softdoor GmbH, die sich um die Betreuung für den Nachmittag kümmern, versorgten am Monstergrill und an der Hexenbar die kleinen und großen Gäste. „Die ganze Vorbereitung sind diese zwei Stunden Partyspaß wert, wenn man die Aufregung und die Vorfreude der Kinder schon am Vormittag miterleben darf“, berichtete Schulleiterin Nicole Skubella, selbst gruselig verkleidet (Bild rechts). Währenddessen boten die Lehrkräfte der Schule gruselige Bastelangebote an. Lange Schlangen bildeten sich am Einlass für Geisterbahn und Vampirdisko. Zudem wurden Gespenster-Klanggeschichten gemeinsam vertont und unheimliche Fühlkästen ertastet. Alle sind sich einig, dass das Spektakel im kommenden Jahr sogar noch größer und gruseliger werden soll. red

Mehr zum Thema

Verkehrssicherheit

Crashkurs beeindruckt Viernheimer Gymnasiasten

Veröffentlicht
Von
Othmar Pietsch
Mehr erfahren
© Nicole Skubella