AdUnit Billboard
ASV Rheinmöve

Gute Laune und viel Gelächter bei Vereinsspielen

Erfolgreiches Seefest am Neudeichloch

Von 
Jutta Fellbaum
Lesedauer: 
Zahlreiche Besucher kamen zum Seefest des ASV Rheinmöve. © Jutta Fellbaum

Nordheim. Nur Eingeweihte kennen das Norddeichloch. Hier hat der ASV Rheinmöve sein Domizil. Direkt hinter dem Deich haben die etwa 80 Mitglieder rund um den Vorsitzenden Rainer Gall ein Kleinod geschaffen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Doch nach der langen Trockenperiode fehlt auch in diesem Gewässer das Wasser. Nur noch etwa eineinhalb Meter steht es über dem Grund. „Der See müsste mal wieder ausgebaggert und der Schlamm entfernt werden“, erzählte Rainer Gall. Doch dringender ist der Neubau einer Toilettenanlage. „Das wird nicht so günstig“, meinte er. Auch deshalb stand beim Seefest eine Spendenkasse bereit. War der Zuspruch bei empfindlich kalten und regnerischen Temperaturen am ersten Tag noch überschaubar – und das trotz DJ-Musik, für die Gisbert Pöhlau sorgte, so besuchten viele Gäste die Angler am Sonntag.

Unter ihnen waren auch Mitglieder der Feuerwehr Nordheim, der Theatergruppe „Die Kuckucks“ und des Volkschors. Sie wollten sich bei lustigen Vereinsspielen messen. Da wurde der Wissenstand über Fischarten abgefragt und ein Wassertransport musste schnellstmöglich bewerkstelligt werden. Viel Gelächter gab es beim Auspacken von Überraschungseiern. Denn die Hände durften dazu nicht benutzt werden. Ihre Fähigkeiten als Angler wurde beim Magnetentenangeln getestet. Gar nicht so einfach, eine Angelschnur an der richtigen Stelle zu platzieren – das stellten die aus drei Personen bestehenden Teams schnell fest.

Fisch stand am Seefest des ASV Rheinmöve mit Bismarckhering und Lachs auf der Speisekarte. Doch viele Gäste entschieden sich für Spießbraten oder Bratwurst und wählten Pommes und Krautsalat dazu. „In unserem Teich schwimmen Karpfen, Forellen, Rotaugen und ein Paar Bresan“, erklärte Gall. Alle zwei bis drei Monate trifft man sich zum Forellenangeln. Wenn dabei Karpfen an der Angelschnur hängen, werden die zurück ins kühle Nass befördert. Fell

Freie Autorin

Mehr zum Thema

Freiwillige Feuerwehr Rettungsschere im Probeeinsatz

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Handball Diese Erkenntnisse brachte der Löwen-Sieg

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1