AdUnit Billboard
Rauchalarm - Bewohner vergisst Essen auf Herd

Feuerwehr muss durchs Fenster

Von 
jpp
Lesedauer: 

Biblis. Ein aufmerksamer Nachbar hat am Montag, 20. Juni, die Feuerwehr wegen eines piependen Rauchmelders in der angrenzenden Wohnung eines Mehrfamilienhauses in die Sebastianusstraße in Biblis gerufen. Die Einsatzkräfte trafen kurz nach 16 Uhr ein, heißt es in einer Mitteilung der Feuerwehr vom Dienstag. Zugang zur Wohnung bekam diese allerdings nicht, da niemand auf das Klingeln und Klopfen der Feuerwehr reagierte. Da die Retter von einem Brand ausgehen mussten, entschieden sie sich schließlich dazu, durch ein Fenster in die Wohnungzu einzusteigen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehrere Trupps mit Atemschutz fanden allerdings keinen Menschen in der Wohnung – nur die Ursache für den Alarm: ein angebranntes Essen auf dem Herd. Dieses wurde daraufhin ins Freie gebracht. Die Wohnung wurde gelüftet, so dass der Rauch verfliegen konnte. Da der Bewohner während des Einsatzes nicht anwesend war, wurde die Wohnung im Anschluss einem Mitarbeiter des Ordnungsamts übergeben.

„Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit fünf Fahrzeugen sowie der Rettungsdienst, das Ordnungsamt und eine Polizeistreife. Einsatz-Ende war für die Feuerwehren gegen 17.30 Uhr“, teilt die Feuerwehr mit. jpp

Mehr zum Thema

Löscharbeiten

Feuerwehr bei mehreren Bränden in der Region gefordert

Veröffentlicht
Von
Vs
Mehr erfahren
Feuerwehreinsatz

Trocknungsanlage in Biblis überhitzt

Veröffentlicht
Von
Corinna Busalt
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1