Unfall

Baum bei Verkehrsunfall auf L3261 entwurzelt

Auf der Landstraße 3261 zwischen Wattenheim und Biblis ist am Dienstagabend ein Auto gegen einen Baum geprallt und hat diesen entwurzelt. Der 18 Jahre alte Fahrer kam laut Polizei zur Untersuchung ins Krankenhaus

Von 
Corinna Busalt
Lesedauer: 
Durch den Aufprall ist der Baum entwurzelt worden. © FEuerwehr

Wattenheim. Auf der Landstraße 3261 zwischen Wattenheim und Biblis ist am Dienstagabend auf Höhe des Klärwerks ein Auto gegen einen Baum geprallt und hat diesen entwurzelt. Der 18 Jahre alte Fahrer ist laut Polizei vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden. Ob oder wie stark er sich verletzt hat, ist nicht bekannt.

Gegen 18.40 Uhr eilte die Freiwillige Feuerwehr von Wattenheim zum ersten Einsatz im neuen Jahr. Der 18-jährige Bibliser sei in Richtung Wattenheim unterwegs gewesen und aus unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, so die Polizei. Sein dunkler Opel Astra habe sich einmal überschlagen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten mit der Polizei die Unglücksstelle ab und leuchteten diese aus. Kurzzeitig musste die Fahrbahn voll gesperrt werden. Die Feuerwehr klemmte den Strom ab und sicherte auslaufende Betriebsstoffe des Autos. „Da der entwurzelte Baum den angrenzenden Fahrradweg blockierte, wurde dieser mithilfe einer Kettensäge zerkleinert und die Straße und der Fahrradweg geräumt“, informiert Björn Habel von der Feuerwehr. Die Bibliser Kollegen halfen in Wattenheim mit. 

Redaktion Redakteurin des Südhessen Morgen und zuständig für die Ausgabe Bürstadt/Biblis

Mehr zum Thema

Einsatzkräfte Jugendfeuerwehr Biblis freut sich über Spende und wirbt um Nachwuchs

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht (mit Fotostrecke und Video) Auto kommt in Mannheim von Fahrbahn ab und landet im Schleusenbecken

Veröffentlicht
Mehr erfahren