Hilfe

Spenden für Obdachlose erbeten

Initiative sammelt Bekleidung, auch Gestricktes

Lesedauer: 

Ladenburg. In Ladenburg ist wieder die Hilfsaktion „Für unsere Sorgenkinder“ angelaufen. Wie Organisatorin Irene Habel mitteilte, können demnächst an verschiedenen Stellen im Ort wieder warme Kleidung und selbst gestrickte Sachen als Spende abgegeben werden. „Wir nehmen unter anderem Mützen, Handschuhe und Jacken, die dann Obdachlosen zugute kommen sollen.“

Auch Schlafsäcke, Isomatten und Unterwäsche nehme man gerne an. Zwar können die Sachen erst ab 5. Dezember abgegeben werden, aber es sei wichtig, bereits jetzt auf die Aktion aufmerksam zu machen, so Habel. „Dann können die Leute schon einmal mit dem Stricken anfangen“, sagt die Organisatorin.

Die Abgabestellen befinden sich an folgenden Orten:

Mehr zum Thema

TG Bobstadt/TANZbar

Medaillenregen für Tänzerinnen

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Elektro Salinger, Am Sägewerk 2 (06203/33 41)

Radsport Ruster, Merkurplatz 10 (06203/1 21 26)

Ursula Müller, Stahlbühlring 92 (06203/1 51 22)

Irene Habel, An der Beint 11 (06203/27 11)