AdUnit Billboard

Nach Überfall auf Wettbüro sucht Polizei mit Phantombild nach Tatverdächtigen

Von 
kpl/pol
Lesedauer: 

Schwetzingen. Nachdem ein Wettbüro in Schwetzingen überfallen wurde, sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem unbekannten Tatverdächtigen (zum Bild). Das teilte die Behörde am Donnerstag mit. Ein mit einer „Vendetta-Maske“ maskierter Mann hatte am 24. Februar, gegen 19 Uhr, das Wettbüro in der Straße „Am langen Sand“ aufgesucht und dabei mehrere tausend Euro erbeutet. Er soll eine Angestellte dabei mit einer Schusswaffe bedroht haben, hieß es seitens der Polizei kurz nach der Tat. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: Bei einer kräftigen Statur sei er etwa 1,80 Meter groß. Zum Tatzeitpunkt sei er mit einem schwarzem Pulli, schwarzer Jogginghose sowie einer schwarzen Mütze bekleidet gewesen. 

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen melden sich unter den Telefonnummern 0621/174-4444 oder 06202/288-0 bei der Polizei.

Info: Das Phantombild kann beim LKA Baden-Württemberg abgerufen werden.

Mehr zum Thema

Neckar-Bergstrasse

Raub mit Schusswaffe - vierstelliger Geldbetrag in Wettbüro erbeutet

Veröffentlicht
Von
kpl/pol
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Schwetzinger Zeitung

Mehr erfahren
Überfall

Hochwertige Armbanduhr in Edingen-Neckarhausen gestohlen

Veröffentlicht
Von
Karin Urich
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1