Eilmeldung : Einigung zu Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen weniger streng

Neckar-Bergstraße - Die „Rätselei“ zu Ostern beginnt / Jeden Tag ein anderes Bild aus der Region erkennen

Mitraten und mitgewinnen!

Von 
Anja Görlitz
Lesedauer: 
Das bunte Osterei der „MM“-Aktion „Rätselei“ geht über die Osterzeit wieder auf Rundreise durch die Region. © Marcus Schwetasch

Premiere war im Jahr 2013 – seither haben wir Sie, liebe Leserinnen und Leser, schon viermal auf unsere ganz spezielle Ostereiersuche geschickt. Die „Rätselei“ hat damit wohl Traditionsstatus errungen. Denn der wird bekanntlich gern – natürlich nicht ganz ernst gemeint – schon nach der zweiten Wiederholung verliehen.

AdUnit urban-intext1

Zwischen etwas mehr als 200 und fast 600 Teilnehmer haben bei den verschiedenen Auflagen mitgerätselt und uns viele positive Rückmeldungen zukommen lassen. Deshalb haben wir uns entschieden, unser Osterrätsel in diesem Jahr zum fünften Mal anzubieten. Erst recht, da Corona uns alle schon zum wiederholten Mal bei sämtlichen Feiertagsaktivitäten ausbremst, möchten wir mit dem täglichen Rätsel für Abwechslung sorgen.

Am bewährten Prinzip halten wir natürlich fest: Ab heute (29. März 2021) veröffentlichen wir zwei Wochen lang in jeder Ausgabe des „Mannheimer Morgen“ ein neues Rätselbild. Unser Fotograf Marcus Schwetasch hat dazu das große bunte Ei in den Fokus genommen – der Hintergrund ist auf dem Foto allerdings nur vage zu erkennen. Und genau um den geht es: Ihre Aufgabe, liebe Leserinnen und Leser, ist es nun, herauszufinden, wo das „MM“-Ei zum Zeitpunkt der Aufnahme lag.

Wer den Rätseltext aufmerksam liest, erhält darin natürlich schon ein paar kleine Tipps. Zeit zum Mitraten haben Sie jeweils bis spätestens Mitternacht am Erscheinungstag des Fotos. Denn schon in der nächsten Ausgabe veröffentlichen wir die Lösung – zusammen mit einer Geschichte rund um den Platz, an dem das „MM“-Ei von unserem Fotografen aufs Korn genommen wurde.

AdUnit urban-intext2

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas: Unter allen, die uns noch am Erscheinungstag der Rätselfrage die richtige Lösung schicken, verlosen wir am Ende drei Ticketgutscheine im Wert von 100, 50 und 30 Euro. Diese können im Kundenforum des „Mannheimer Morgen“ in Mannheim (Service- und Ticketshop in Thalia, P7, 22) eingelöst werden. Sobald die Coronabeschränkungen entsprechend gelockert werden, gibt es dort eine große Auswahl an Karten für Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Comedy oder auch Sport.

Teilnahme per E-Mail möglich

Lust aufs Mitmachen bekommen? Dann senden Sie uns die jeweils richtige Lösung zusammen mit Ihrem vollständigen Namen und Ihrem Wohnort rechtzeitig per E-Mail an die Adresse raetselei@mamo.de. Jeder Einsender kann pro Rätseltag nur einmal teilnehmen. Natürlich erhöhen Sie Ihre Gewinnchance, je mehr Rätsel Sie lösen. Wer alle neun Verstecke erkennt und uns jedes Mal die entsprechende Lösung bis Mitternacht vor Erscheinen der neuen „MM“-Ausgabe schickt, landet neunmal in der Lostrommel.

AdUnit urban-intext3

Im vergangenen Jahr lag unser Osterei übrigens an folgenden Plätzen: vorm Ladenburger Polizeirevier, an der ehemaligen Tabakscheuer in Ilvesheim, beim Evangelischen Gemeindehaus in Heddesheim, vorm Feldkreuz in Neckarhausen, auf dem Uzès-Kreisel in Schriesheim, am Alten Rathaus in Seckenheim, auf dem Bechererplatz in Friedrichsfeld sowie bei den Grabsteinen an der Evangelischen Kirche in Edingen. Kleiner Tipp: Wenn Sie glauben, einen dieser Orte auch im neuen Rätsel wiederzuerkennen, liegen sie vermutlich falsch.

AdUnit urban-intext4

Die Redaktion wünscht Ihnen nun viel Spaß bei der Ostereiersuche und freut sich auf viele Zuschriften. 

Alle Rästelteile finden Sie auf der Seite Neckar-Bergstraße auf mannheimer morgen.de.

Redaktion Redakteurin Neckar-Bergstraße