Zeugen gesucht

LKW-Fahrer schlägt gegen Scheibe von Autofahrer auf B 3 Richtung Wiesloch

Von 
Julia Korb
Lesedauer: 

Heidelberg. Ein LKW-Fahrer soll Verkehrsteilnehmer am Donnerstag auf der B3 Richtung Wiesloch genötigt haben. Der bislang unbekannte Mann soll mehrfach dicht aufgefahren sein und die Lichthupe betätigt haben, teilt die Polizei mit. Der LKW war zuvor gegen 18 Uhr am Boxberg von der B 353 auf die B 3 gewechselt. An einer roten Ampel auf Höhe der Abfahrt Wiesloch-Frauenweiler soll er schließlich mit der Faust gegen die Fahrerscheibe eines vorausfahrenden Fahrzeuges geschlagen haben.  

Der gemeldete LKW-Fahrer soll etwa 30 bis 40 Jahre alt, korpulent und 1,75 bis 1,85 Meter groß gewesen sein. Er soll einen Dreitagebart und ein dunkles Oberteil getragen haben. Weitere geschädigte Verkehrsteilnehmer und Zeugen mit Hinweisen zu der Identität des Fahrers, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06221/3418-0  zu melden. 

Redaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Edingen-Neckarhausen Gefährlicher Tesla-Fahrer

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss in Ludwigshafen kontrolliert

Veröffentlicht
Mehr erfahren