Alternative zum Impfbuch

Digitale Impfnachweise werden ab Montag in Impfzentren ausgegeben

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Das Logo der CovPass-App ist neben einem Impfbuch auf einem Smartphone zu sehen. © Oliver Berg

Rhein-Neckar. Die Impfzentren des Rhein-Neckar-Kreises geben ab Montag digitale Impfnachweise aus. Bereits vollständig geimpfte Personen erhalten einen digitalen Nachweis in den nächsten Wochen automatisch über den Postweg, teilte das Landratsamt am Freitag mit. Die Entscheidung ist auf das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg zurückzuführen. Weder das Zentrale Impfzentrum in Heidelberg noch die Kreisimpfzentren in Weinheim und Sinsheim könnten die Zertifikate nachträglich ausstellen, erklärte Doreen Kuss, Gesundheitsdezernentin des Rhein-Neckar-Kreises, und führte aus: „Angesichts der durch unsere drei Impfzentren bereits über 350.000 erfolgten Impfungen wäre das ein deutlicher zusätzlicher und nicht vertretbarer Mehraufwand für unser Personal.“ Dies gehöre nicht zu den Aufgaben der drei Impfzentren. „Unsere Aufgabe ist weiterhin der reibungslose Ablauf der Impfungen selbst“, machte Kuss deutlich und bat vollständig geimpfte Bürgerinnen und Bürger noch mal ausdrücklich, nicht in den Impfzentren vorstellig zu werden.

AdUnit urban-intext1

Der digitale Impfnachweis ist ein kostenloses zusätzliches Angebot zum gelben Impfausweis, der als Dokument weiterhin seine Gültigkeit behält. Nach erfolgter vollständiger Impfung wird ein QR-Code erstellt, mit dem die Nutzerinnen und Nutzer nach der Installation einer kostenfreien App (CovPass-App oder Corona-Warn-App) den digitalen Impfnachweis direkt auf ihr Smartphone laden können. Die Überprüfung des Impfstatus erfolgt mit der CovPassCheck-App. Mit ihr kann der Impfstatus – ähnlich wie der QR-Code eines Flug- oder Bahntickets – gescannt werden. Der gelbe Impfpass muss dann nicht mehr mitgeführt werden.

Laut Sozialministerium stellen ebenfalls ab Montag erste Apotheken bundesweit nachträglich digitale Impfzertifikate aus. Teilnehmende Apotheken kann man nach Informationen des Bundes in den kommenden Tagen online unter https://www.mein-apothekenmanager.de/ finden. Auch Arztpraxen werden die digitalen Impfzertifikate zeitnah ausstellen können. Die dafür notwendige Softwarelösung steht laut Auskunft des Sozialministeriums derzeit allerdings noch nicht zur Verfügung. Dies soll ab Mitte Juli der Fall sein.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz