Blaulicht

Betrunkener schläft nach Unfall in Parkhaus ein

Von 
pol/soz
Lesedauer: 

Mannheim. Ein Skoda-Fahrer ist am frühen Mittwochmorgen im Parkhaus der Mannheimer Neckarpromenade gegen einen geparkten BMW gefahren. Nach Angaben der Polizei  suchten Zeugen zusammen mit dem privaten Sicherheitsdienst der Neckarpromenade die Unfallstelle auf. Dort sei der Mann schlafend in seinem Fahrzeug aufgefunden worden. Die daraufhin alarmierte Polizei brachte den Unfallverursacher auf das Polizeirevier, da der Mann selbst angab, Alkohol konsumiert zu haben. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren