AdUnit Billboard
Blaulicht

14-Jähriger schleudert über Mauer und stürzt 2,5 Meter tief

Von 
pol/juko
Lesedauer: 

Laudenbach. Ein Jugendlicher ist am Mittwochmorgen mit dem Fahrrad gegen eine Kirchenmauer in Laudenbach gefahren. Wie die Polizei berichtet, fuhr der 14-Jährige vermutlich zu schnell und konnte auf der nassen Straße in der Kurve nicht mehr ausreichend bremsen. Durch den Aufprall schleuderte er über die Mauer und fiel 2,5 Meter in die Tiefe in den Hof der Kirche. Der Junge blieb unverletzt und kam mit einem Schrecken davon.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1