Blaulicht Wegen Sprengung einer Granate - A 65 kurzzeitig gesperrt

Von 
pol/red
Lesedauer: 

Edenkoben. Wegen der kontrollierten Sprengung einer Granate aus dem Zweiten Weltkrieg im südpfälzischen Edenkoben ist die A 65 am Dienstag zwischen Edenkoben und Landau-Nord kurzzeitig gesperrt worden. Wie die Polizei mitteilte, war die 300 Kilogramm schwere Phosphorgranate auf dem Gelände einer Recyclingfirma bei Arbeiten entdeckt worden. Da sie laut Experten nicht transportfähig war, musste sie vor Ort gesprengt werden.  
 

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren