Wettkampf auf Augenhöhe

LSV Ladenburg: Junge Turnerinnen holen die Silbermedaille / Endkampf findet am 18. November statt

Von 
LSV
Lesedauer: 

Ladenburg. Nach einer herzlichen Begrüßung durch den Gastgeber Hockenheim startete am Samstag der Wettkampf zwischen dem DJK Hockenheim und dem LSV Ladenburg. Die Turnerinnen der D-Liga zeigten die Ergebnisse ihres Trainings in der Wertung P5 in der olympischen Reihenfolge Sprung, Reck, Balken und Boden.

AdUnit urban-intext1

Konzentriert und hochmotiviert starteten die Mädchen in den Wettkampf und die LSV konnte nach der ersten Disziplin einen kleinen Punktevorsprung für sich verbuchen. Nach einer kurzen Aufwärmphase am Reck ging es in eben dieser Disziplin weiter. Mit einem Punktestand von 40,85 zu 40,35 konnte in dieser Runde die DJK überzeugen. In den folgenden Disziplinen Balken und Boden zeigte sich ein ausgeglichenes Leistungsniveau der beiden konkurrierenden Mannschaften, was zu einer nahezu punktgleichen Wertung und dann im Endergebnis letztendlich leider zu einer knappen Niederlage beim Kampf um den ersten Platz für die Ladenburgerinnen führte. So gewann die DJK mit einem Punktestand von 164,70 zu 163,05 Punkten gegen die LSV-Turnerinnen. Auch wenn es dieses Mal nicht für den ersten Platz gereicht hat, können die Ladenburgerinnen stolz auf ihre überzeugende Leistung im heutigen Wettkampf sein. Zuversichtlich können sie nun dem Endkampf am 18. November in Mörlenbach entgegensehen. Wer sich live von den Leistungen der jungen Turnerinnen begeistern lassen möchte, sollte sich die diesjährige Sportschau der LSV keinesfalls entgehen lassen. Sie findet am 17. November in der Lobdengauhalle statt. LSV