Korbjäger vor Mission Wiederaufstieg

LSV Ladenburg: Vorbereitungsstart mit dem neuem Trainer Jens Riemenschneider / Saisonauftakt am 21. September gegen TSV Buchen

Von 
red
Lesedauer: 

Ladenburg. Am vergangenen Montag startete die Vorbereitung für die Mission Wiederaufstieg der Ladenburger Basketballer. Nachdem Mario Mayer nach zwei Saisons sein Engagement beendete, übernahm erneut ein bekanntes Ladenburger Gesicht in Form von Jens Riemenschneider die Geschicke bei den LSV-Korbjäger. Mit Jens bekommen die Römer einen ehrgeizigen Trainer, der sich bestens bei der LSV auskennt und der weiß, was es heißt zu gewinnen, denn beim diesjährigen Ladenburger Triathlon Festival konnte Jens erneut Stadtmeister werden.

AdUnit urban-intext1

Trotz der anstehenden Geburt seines dritten Kindes hat sich Jens bereiterklärt, die junge Ladenburger Mannschaft zu trainieren, und die Römer sind froh, solch einen sportbegeisterten Trainer gewonnen zu haben.

Am Montagabend konnte Jens trotz Urlaubszeit neun Spieler im Römerstadion begrüßen, denen sich noch drei Jugendspieler anschlossen. Damit setzen die Römer auf ihr bewährtes Prinzip, kontinuierlich Jugendspieler im Seniorenbereich zu integrieren.

Nach einer kurzen Ansprache, in der Jens seine Ziele und Spielphilosophie erläuterte, wurde auch schon geschwitzt. Stabilisationsübungen, Sprints, Techniktraining und Verteidigungsübungen standen auf dem Plan. In dem knapp zweistündigen Training erreichte der ein oder andere Spieler seine Leistungsgrenze. Dies ist aber auch dringend nötig, denn viel Zeit bleibt dem Trainer nicht mehr, um seine Jungs fit zu machen. Bereits nach dem Altstadtfestwochenende, am 21. September, gastiert um 19 Uhr der TSV Buchen in der Lobdengauhalle. red