AdUnit Billboard
Blaulicht

Zwei Verletzte bei Aquaplaning-Unfall auf A 61 bei Hockenheim

Von 
Lukas Heylmann
Lesedauer: 
Wegen Trümmerteilen musste die Fahrbahn zeitweise gesperrt werden. © Priebe

Hockenheim. Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ist es am Mittwochabend auf der A 61 gekommen. Wie ein Mitarbeiter vor Ort berichtet, verlor der Fahrer eines VW zwischen der Anschlussstelle Speyer/Hockenheim und dem Autobahndreieck Hockenheim die Kontrolle über sein Auto - vermutlich wegen Aquaplaning.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Auto wurde gegen die Leitplanke geschleudert und kam einige Meter weiter zum Stehen. Beide Fahrzeuginsassen kamen verletzt ins Krankenhaus, am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Die Fahrbahn in Richtung Walldorf war für einige Zeit gesperrt. Der Verkehrsdienst hatte zuvor noch vor Aquaplaning auf diesem Streckenabschnitt gewarnt.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Volontariat

AdUnit Mobile_Footer_1