Blaulicht

Zwei Unfälle in Oggersheim - Autos nicht mehr fahrtüchtig

Von 
Katja Tamakloe
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Zu gleich zwei Unfällen ist es am Montag im Stadtteil Oggersheim gekommen. Wie die Polizei mitteilt, trug sich einer von diesen gegen 16 Uhr in der Flomersheimer Straße zu. Eine 40-Jährige war mit ihrem Auto von einem Supermarkt-Parkplatz in die Straße eingebogen, wodurch es zur Kollision mit dem Transporter eines 33-Jährigen kam. Durch den Zusammenprall zersprang eine Seitenscheibe des Transporters. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro, so die Polizei.

AdUnit urban-intext1

Zu einem zweiten Unfall kam es gegen 17 Uhr des gleichen Tages an der Kreuzung Karl-Legien-Straße/Alter Frankenthaler Weg. Zunächst kollidierte ein 80-jähriger Autofahrer mit dem Wagen eines 50-Jährigen. Durch den Zusammenstoß kam das Auto des Seniors von der Spur ab und fuhr gegen ein parkendes Fahrzeug einer 47-Jährigen. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 12.000 Euro.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren