Starke Rauchentwichlung

Zwei Polizisten bei Wohnungsbrand in den Quadraten verletzt

Von 
Katja Tamakloe
Lesedauer: 
Bei einem Wohnungsbrand in Mannheim sind am Montag zwei Polizisten bei der Rettung einer 83-Jährigen leicht verletzt worden. © Priebe

Mannheim. Bei einem Wohnungsbrand in Mannheim sind am Montag zwei Polizisten bei der Rettung einer 83-Jährigen leicht verletzt worden. Wie die Beamten mitteilen, sei es in der Wohnung der Frau, die sich in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses in den Quadraten T5/S5 befindet, gegen 21.50 Uhr zum Ausbruch eines Feuers gekommen. Wegen Rauchschwaden im Treppenhaus alarmierten ihre Nachbarn die Feuerwehr.

AdUnit urban-intext1
Lokales

Mannheim: Zwei Polizisten bei Brand verletzt

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
Blaulicht

Wohnungsbrand in den Quadraten - Polizisten verletzt

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren

Als die Anwohner in Sicherheit gebracht wurden, hörten die Polizisten die Frau, die nach Hilfe rief. Beim Befreien der 83-Jährigen aus ihrer brennenden Wohnung zogen sich zwei Polizisten eine Rauchgasvergiftung zu. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau lehnte eine ärztliche Behandlung ab. Die Feuerwehr löschte den Brand, lüftete die Wohnung, die fünfte Etage und das Treppenhaus. Über die Ursache des Brandes sowie die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Mehr zum Thema

Lokales

Mannheim: Zwei Polizisten bei Brand verletzt

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
Blaulicht

Wohnungsbrand in den Quadraten - Polizisten verletzt

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren