AdUnit Billboard
Blaulicht

Zwei Personen bei Frontalzusammenstoß leicht verletzt

Von 
pol/jab
Lesedauer: 

Rhein-Neckar. Nach ersten Erkenntnissen sind am Freitag um kurz nach 16 Uhr zwei Autos zwischen Waldwimmersbach und Haag frontal zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, wurde dabei eine 28-jährige Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Rettungskräfte befanden sich im Einsatz. Gegen 18.45 Uhr war die Unfallaufnamhe abgeschlossen und die Straße konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Am Freitagnachmittag gegen befuhr die 28-jährige Fahrzeugführerin eines Kia Picanto die L595 von Waldwimmersbach kommend in Richtung Haag. Hierbei kam sie zunächst, aus bislang unbekannter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf geriet sie mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr, wo sie nur noch durch starkes Gegenlenken einen Frontalzusammenstoß mit dem ihr entgegenkommenden BMW vermeiden konnte. Durch die Gegenlenkbewegung geriet der Kia ins Schleudern und kollidierte schließlich im Bereich der C-Säule mit der linken Fahrzeugfront des ihr entgegenkommenden BMW X1. In Folge dessen überschlug sich die Unfallverursacherin mit ihrem Fahrzeug und kam in einem angrenzenden Graben auf dem Dach zum Liegen. Die 28-Jährige wurde hierbei in ihrem Pkw eingeklemmt und konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr aus Lobbach gerettet werden. Die Frau zog sich dabei lediglich leichte Verletzungen zu.

Ebenso wurde der 28-jährige BMW-Fahrer nur leicht verletzt. Beide am Unfall beteiligte Fahrzeugführer wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. An dem Kia entstand Totalschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. An dem BMW entstand ebenfalls Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten im Anschluss an die Unfallaufnahme abgeschleppt werden. Die Feuerwehr aus Lobbach war mit insgesamt vier Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1