Zeuge meldet verbotenen Gaststättenbetrieb in Mannheimer Innenstadt

Von 
kt/pol
Lesedauer: 

Mannheim. Am Freitagabend hat ein Gaststättenbetreiber zwölf Gäste in seinem Lokal in der Mannheimer Innenstadt bewirtet. Wie die Polizei mitteilt, meldete ein Zeuge kurz vor 21 Uhr, dass in dem Lokal im Quadrat T 2 Licht brenne und sich mehrere Personen darin aufhalten würden. Beim Eintreffen der Beamten wurde die Eingangstür geschlossen und das Licht gelöscht. Erst auf mehrfache Aufforderung öffnete der Wirt den Beamten die Tür und ließ eine Kontrolle zu. Die Gäste stammen aus unterschiedlichen Haushalten.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren